Edeka Brand
Watzenhof Hemsbach
Woinemer Brauerei
Sommerauer
Fischer Hausgeräte
Optik Riede
Optik Riede
StadtwerkeWeinheim
Doll mit Subaru
Hörex
Winzerkeller Wiesloch
Kronauer
Actiphysio Hemsbach
Gigamot Sportsbar
Sobiegalla Logo
Weiland Gruppe Logo Hebetechnik RGB Big2275
Logo Doll KIA Mit Www
Maännersache
Getrnke Mller
Rohr Schreinerei
Fritz Bauer
Schneider Logo 8db8c5b897
Sanitaetshaus Maisch
Prier
Mms It
Maschienenbau Falter
Winzer In Baden
Jung
Prier Weinheim
Hanse Merkus Klefenz
BKK Freudenberg
POS
Wiegand Haustechnik

TV Hemsbach Handball e.V.

TV Hemsbach gewinnt Derby gegen TSV Birkenau II mit 26:24 (16:14)

Für den TVH und den TSV II begann die Saison am Samstag vor ca. 250 Zuschauern gleich mit einem Derby.
Wie nicht anders zu erwarten begannen beide Seiten mit Nervosität und Unsicherheit ihr Spiel, denn zu Beginn der Saison weiß man meist noch nicht wo man leistungsmäßig steht.
 
Die ersten 5 Spielminuten blieben torlos, ehe der TSV B II das erste Tor erzielte. Der TVH egalisierte umgehend und beide Teams waren im Spiel angekommen. Man sah dem Spiel nun an, dass beide Mannschaften auf ihr Erlerntes zurückgriffen und somit Struktur im Spiel war.  Das Spiel bleib dann auch bis zur 20 Minute ausgeglichen, wo bei der TVH vorlegte und der TSV B II immer wieder an Anschluss erzielte. Erst dann fing der TVH sich so langsam an sich abzusetzen. In dieser Phase hatte der TVH eine gute Abwehr und brachte einige Tempogegenstöße ins Ziel. Beim 14.10 in der 26 Minute sah es so als könnte der TVH nun eine Vorentscheidung erzielen. Tat er aber nicht. Nachlässigkeiten in der Abwehr und beim Torabschluss brachten den TSV B II wieder zurück ins Spiel. Der TVH hatte seine Struktur verlassen und war somit auch nicht mehr zwingend in seinen Aktionen. Birkenau ging es da nicht besser nutzte aber leichte Ballgewinne und das Spiel war beim 16:14 zur Halbzeit wieder offen.
 
Mit Beginn der zweiten Halbzeit sah man einen TVH der nun deutlich konzentrierter im Spiel war und noch einmal versuchte sich abzusetzen.  Beim 20:16 in der 43 Minute war wieder die Chance zum absetzen da. Zumal Neuzugang Marcus Nethövel mit einer Reihe von Paraden seine Vorderleuten den Rücken freihielt. Der TVH zeigte in dieser Phase eine stabile Leistung mit der man das Spiel an diesem Abend gewinnen konnte. Der Vorsprung der Hemsbacher hätte aber auch deutlich besser sein können, wären da nicht 5 vergebene 7m im Protokoll verzeichnet.  In der 50 Minute gab es erstmals einen 5 Tore Vorsprung für den TVH und bei etwas mehr Zielstrebigkeit hätte das auch so bleiben können.  Doch zwischen der 54 und 58 Minute versäumte es der TVH 2 / 7m zu nutzen. So konnte man dann doch noch eine Überzahl zum 25:21 nutzen. Das Spiel war damit gelaufen. Nach dem 26:22 durch Herzog erzielte der TSV B II noch zwei Tore zum 26:24.
 
Es war das erste Spiel der Saison und vieles ist auf beiden Seiten noch nicht zufriedenstellend. Aber jetzt weiß man wo man steht und kann entsprechend arbeiten. Der Sieg des TVH geht insgesamt in Ordnung, denn der TVH hatte nach dem 0:1 Rückstand immer in Führung gelegen, hatte eine deutliches Chancenplus und das Duelle der Torhüter ging, wenn auch knapp, an Nethövel vom TVH.
 
TVH: Nethövel und Krüger im Tor. Brückmann, Herzog 4, Stempfle 1, Wiltz 5, Bader, Maas, Zschätzsch 1, Bauer 7, Fröhlich 3, Drost, König, Heide 5.
TSV B II: Hartkopp 2, Kreis 3, Spilger, Weigold, Peter, Brock, Heinrich 10, Weis 4, Hoffmann, Baumann, Schible, Platzer 2, May 3.
 

ANSCHRIFT

TV Hemsbach e.V.
Schubertweg 1
69502 Hemsbach

KONTAKT

Telefon: 06201 - 477186
Telefax: 06201 - 492775

E-Mail: geschaeftsstelle@tv-hemsbach.de

SPIELORT

Hans Michel Halle
Hüttenfelderstrasse
69502 Hemsbach
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen