HG Oftersheim-Schwetzingen III vs. TV Hemsbach - 25:32 (14:15)

15.03.2015

Zur ungewohnten Zeit, am frühen Sonntagabend, erwartete die HG Oftersheim-Schwetzingen III den TV Hemsbach in der Nordstadthalle zum Spiel.

Hemsbach tat sich nun auch entsprechend schwer. Zwar ging der TV Hemsbach durch Bähr noch in Führung, doch dann war es die HG Oftersheim-Schwetzingen III, die konstant mit 2 -3 Toren führte. Erst beim 12:12 in der 23. Minute hatte der TV Hemsbach den Ausgleich erzielt. Doch leider wurden dann einige freie Chancen nicht verwertet und die HG Oftersheim-Schwetzingen nutzte dies zum Gegenkonter und brachte sich wieder mit 14:12 in Führung. Hemsbach reagiert mit einer Auszeit in der 26. Minute. Es sollte sich nun zeigen, dass das genau die richtige Maßnahme war um endgültig im Spiel anzukommen. Von nun an machte der TV Hemsbach das Tempo und das Spiel. Bis zur Halbzeit hatte die Hemsbacher eine 14:15 Führung herausgearbeitet und das Spiel erst einmal gedreht.

Der TV Hemsbach startete nun in die zweite Halbzeit, so wie er die erste beendet hatte. Druckvoll im Angriff und zupackend in der Abwehr. So langsam aber sicher baute der TV Hemsbach seinen Vorsprung aus. Über die Stationen von 15:18 und 19:24. Das junge Team der HG Oftersheim-Schwetzingen III gab nicht auf und versuchte weiterhin Zugriff auf das Spiel zu bekommen. Doch auch eine Auszeit der HG Oftersheim-Schwetzingen in der 43. Minute änderte nichts mehr daran, dass der TV Hemsbach sein Spiel nun konsequent durchzog und speziell in der Endphase einige Gegenstöße erfolgreich abschloss. Hemsbach gewann auf Grund einer deutlichen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit und auch auf Basis einer geschlossenen Mannschaftsleistung verdient das Spiel.

TV Hemsbach: Im Tor: Koch und Scholten.  Wiegand 3, Bauer 3, Wiltz 3, Fink 1, Dambel 1, Zschätzsch 3, König 1,  Bähr 3, Leide 6, Heide 7/2, Wagner 1.