TV Hemsbach vs. Spvgg Ilvesheim 32:30 (20:17)

21.02.2015

Glücklicher Heimsieg des TV Hemsbach

Der Gast aus Ilvesheim hatte ein Empfehlungsschreiben mitgebracht, das zuletzt 4 Siege in Folge aufzeigte und entsprechendes Selbstvertrauen ausstrahlte. Genauso haben dann die Gäste in Hemsbach auch begonnen. Nach wenig mehr als 7 Minuten und der Gast legte mit 1:6 vor. Hemsbach schien noch in der Kabine zu sein. Es dauerte noch eine Weile dann war auch der TV Hemsbach im Spiel angekommen. Jetzt bleib das Spiel bei konstant 3 – 4 Toren Rückstand. Zunächst hatte der TV Hemsbach sein Spiel stabilisiert. Ab der 14 Minute wurden die Hemsbacher dann stärker. Das 10:10 durch den an diesem Abend starken Patrik Bauer bedeutete den ersten Ausgleich. Spvgg Ilvesheim konnte sich nun doch nochmal mit 2 Toren absetzen, doch nach dem 16:16 in der 24 Minute kam eine ganz starke Zeit des TV Hemsbach, der diese zur 20:17 Pausenführung nutzte.

Die zweiten 30 Minuten sollten nun aber wieder unglaublich wechselhaft werden. Zunächst blieb der TV Hemsbach in Führung, musste dann aber beim 22:22 den Ausgleich hinnehmen. Ilvesheim war so richtig in Schwung gekommen und erzielte eine 22:25 Führung, allerding begünstigt durch die doppelte Unterzahl des TV Hemsbach. Hemsbach blieb ruhig und lies sich nicht beirren. Dass man sich in der zweiten Hälfte überhaupt in so eine Lage gebracht hat lag an der schlechten Wurfausbeute und an dem Umstand, dass die Abwehr an diesem Tag nicht im Bilde war. Doch spürte man der Mannschaft an, dass sie nicht verlieren wollten. In der 53 Minute endlich der 27:27 Ausgleich durch Marcel Heide per 7m. Der in der 2 HZ als sicherer 7 m Schütze auftrat und insgesamt sich in guter Verfassung zeigte. Der TV Hemsbach steigerte sich nun, hielt dagegen. Ilvesheim, das nun seinen 5. Sieg einfahren wollte ließ nicht locker. Über die Spielstände 28:29 und 29:30 blieben sie im Vorteil. Das 30:30 war wieder ein 7m Tor durch Heide. Jetzt waren noch 2 Minuten Spielzeit übrig. Spvgg Ilvesheim verliert im Angriff den Ball. Tempogegenstoßtor durch Leide. Noch 1 Minute Restzeit. Koch im TV Hemsbach Tor hält und ein Gegenstoßtor durch Dambel bedeuteten den 32:30 Sieg gegen eine mutige Ilvesheimer Mannschaft, die um ein Haar die Punkte aus Hemsbach entführt hätte.

TV HEMSBACH: Im Tor: Koch und Scholten.  Wiegand 1, Bauer 7, Wiltz, Dambel 4, Zschätzsch 4, König,  Bähr 4, Leide 4, Heide 7, Wagner 1.