HSG Lussheim vs. TV Hemsbach - 23:33 (12:15)

04.10.2014

Nach der Derbyniederlage gegen die TG Laudenbach und einem recht mageren Start in die Saison musste der TV Hemsbach zur HSG Lussheim.

Die Vorzeichen standen nicht besonders gut. Mit Florian Mäffert, René Dambel und Daniel Leide, fehlten 3 wichtige Spieler. Trotz all der Widrigkeiten wollte und brauchte man die Punkte unbedingt.

Der TV Hemsbach startete sehr druckvoll in die Partie. Basierend auf einer defensiven Variante der 3:2:1 Deckung und einer starken Torhüterleistung von Paul Koch hatte der TV Hemsbach bis zur 11. Minute eine 3:8 Führung erarbeitet. Das war auch die Zeit von Christian Bär, den die Lussheimer Abwehr nicht in den Griff bekam und er 5 seiner 6 Tore erzielte. Hemsbach blieb spielbestimmend und führte konstant mit 3-5 Toren. Nun wurde das Spiel insgesamt fahrig und hektisch. Mit einer Auszeit reagierte der TV Hemsbach. Es galt sich noch einmal auf die letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit zu konzentrieren. Bis auf 10:12 kam Lussheim heran, doch Christian Bär und Jannis König trafen zum 12:15 Pausenstand.

Hemsbach setzte sein Spiel in der 2ten Halbzeit dort fort, wo die erste Halbzeit geendet hatte. Wieder basierend auf einer guten Abwehrleistung mit einem weiterhin starken Paul Koch, der im Verlauf des Spieles 5/7m abwehrte baute der TVH seinen Vorsprung nun Stück für Stück aus. Es war genau zu spüren, der TV Hemsbach wollten diesen Sieg unbedingt. Der Gegner wurde jetzt kalt erwischt, 7 Tore in Folge brachten den TVH deutlich in Front. Alex Zschätzsch war nun kaum zu bremsen und erzielte nun 5 seiner insgesamt 8 Tore. Der Vorsprung wuchs nun kontinuierlich an. Beim 16:25 schien alles entschieden. Doch Lussheim machte nun 3 Tore in Folge. Jetzt in der 46. Minute nahm der TV Hemsbach nochmals eine Auszeit. Konzentrieren. 2 Tore von Zschätzsch und König stabilisierten wieder. Zwischen der 46. und der 53. Minute blieb der 7 Tore Vorsprung bestehen. Dann setzte sich der TV Hemsbach nochmal ab und gewann das Spiel, verdient und basierend auf einer tollen Mannschaftsleistung.

 

TVH: Im Tor: Paul Koch.  Wiegand 4, Benz 3, Bauer 3, Wiltz 1, Zschätzsch 8, Bär 6, Heide 1, Wagner 3, König 4